Patellaspitzensyndrom – Jumper’s Knee

Patellaspitzensyndrom - Jumper's Knee

Reizung der Kniescheibensehne Das Patellaspitzensyndrom bezeichnet eine Überlastungserkrankung der Kniescheibensehne (Patellasehne). Die Schmerzen machen sich dabei im Bereich der Kniescheibenspitze bemerkbar. Vor allem bei sprungintensiven Sportarten (Basketball, Volleyball), bei Sportarten mit vielen „Stop-and-go-Bewegungen“ (Fußball, Tennis) oder auch bei Läufern ist das Patellaspitzensyndrom keine Seltenheit. Im Volksmund wird dieses Krankheitsbild daher auch als Jumper’s Knee oder […]

Knie – Patellaspitzensyndrom

Ursachen: Beim Patellaspitzensyndrom kommt es zu schmerzhaften Veränderungen der Patellarsehne an ihrem Ursprung am unteren Ende der Kniescheibe. Männer sind häufiger betroffen. Oft tritt die Erkrankung bei Sprungsportarten auf, z. B. beim Basketball oder Volleyball. Im englischsprachigen Raum ist daher auch die Bezeichnung Jumper’s Knee gebräuchlich. Symptome: Typischerweise finden sich Schmerzen im Bereich der Patellaspitze und […]